BERLINER FLUCHTEN

Während des Bestehens der Berliner Mauer haben immer wieder Menschen versucht, dieses
Sperrwerk zu überwinden. Das setzte Mut und ein genau kalkuliertes Risiko voraus, denn das
Misslingen brachte langjährige Gefängnisstrafen oder den Tod.

Berliner Fluchten zeigt Orte des sogenannten „Antifaschistischen Schutzwalls“ in und um Berlin,
an denen Menschen die Flucht aus der DDR gelungen ist. Die Fotografien zeigen den heutigen
Zustand nach dem Verschwinden der Mauer und der Rückkehr der Normalität.

BERLINER FLUCHTEN erinnert an die vergangene Zeit des Nachkriegs und an die Tatsache,
dass prinzipiell jede Grenze überwindbar ist.

zurück // zur Galerie